Wichtige Fachbegriffe

Endokrinologie
Lehre von den Hormonen

Hormone
biochemische Botenstoffe

Hypothalamus
Abschnitt des Zwischenhirns im Bereich der Sehnervkreuzung,
bildet Effektorhormone und reguliert die Hormonkreisläufe des Körpers.

Hypophyse / Hirnanhangsdrüse
Hormondrüse unterhalb des Großhirns, reguliert andere hormonproduzierende Drüsen im Körper.

Struma
Kropf /Schilddrüsenvergößerung

Hyper- / Hypothyreose
Über- / Unterfunktion der Schilddrüse

Hyper- / Hypoparathyreoidismus
Über- / Unterfunktion der Nebenschilddrüsen
Die Nebenschilddrüse ist zuständig für die Regulation des Vitamin D3- und Calciumhaushalt.

Insulinom
Insulinproduzierender Bauchspeicheldrüsen-Tumor mit Unterzuckerung

Nebennierenerkrankungen:

  • Morbus Addison - Mangel an Nebennierenhormon Cortison
  • Morbus Cushing - Überproduktion von Cortison
  • Conn-Syndrom - Überproduktion von Aldosteron
  • Phäochromozytom - Überproduktion von Katecholaminen / Stresshormonen
  • Adrenogenitales Syndrom - vermehrte Produktion von männlichen Hormonen
    bei der Frau in der Nebenniere, Störungen der Produktion von Sexualsteroidhormonen.

Hypogonadismus beim Mann
Testosteronmangel

Klimakterium
Wechseljahre der Frau

Osteoporose
Knochendichteminderung

Weitere Information über die Definition und Bereiche der Endokrinologie.

Praxisteam:

Dr. med. Sebastian Lederbogen
Facharzt für Innere Medizin / Endokrinologie
Zusatzbezeichnung Osteologe DVO

Dr. med. Susanne Gerhards
Fachärztin für Innere Medizin / Endokrinolgie / Diabetologie
Zusatzbezeichnung Osteologin DVO

Frau Nicole Borrmann
Medizinische Fachangestellte / Endokrinologie-Assistentin DGE

Frau Anja Lübeck
Medizinische Fachangestellte

Frau Sarah Kilian
Medizinische Fachangestellte

Frau Martina Bartscher
Medizinisch technische Assistentin